Bloggen, wie und wann?

Es gibt ein Fernstudium, um Bloggen professionell zu lernen. Soweit bin ich längst nicht. Möchte ich ja auch gar nicht.

Ich möchte in meinem Blog etwas von meinem Leben notieren. Das ist mir jetzt ein überlanges halbes Jahr nicht gelungen.

Erst kam die Suche nach einem neuen Job, parallel zwei Fortbildungen und dann war da schon die neue Stelle. Mit Energie und Engagement habe ich alles Neue in mich aufgesogen. Es blieb keine Zeit mehr für den Blog. Oder Besser gesagt, Zeit wäre da gewesen. Ich brauche aber zum Schreiben nicht nur die reine Zeit, sondern auch die Muse, die Ruhe und die Lust. Und neben all den Sachen, hat das nicht mehr geklappt.

Jetzt ist der Moment wieder da. Ich vermisse das Schreiben. Und ich finde wieder die Balance zwischen Arbeit, unterwegs sein, Neues lernen und dem Schreiben. Dem für mich sein.

Während der letzten Jahre war ich aktiv auf Instagram und bin es noch. Die Idee ein Foto zu kommentieren, eine Momentaufnahme zu zeigen, liegt mir. Das werde ich weiterhin tun.

Und parallel längere Beiträge und Fotogalerien hier veröffentlichen.

Bis bald, herzlichst Eure Frau Schmitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.