Mir schwirrt der Kopf! Nicht aufgrund der Kolibris oder Papageien, die schillernd im tropischen Dschungel leben, sondern aufgrund der vielen Wörter und damit verbundenen Aufforderungen, die im Bewerbungsdschungel daheim sind.

  • Berufliche Selbstfindung
  • Schlüsselqualifikationen
  • Soft Skills
  • Ich biete
  • Selbstmanagement
  • Meine eigene Brand

Hier geht es wilder zu als im Amazonasgebiet, wo die Vögel Kostüme in Knallfarben tragen, bizarre Tänze aufführen und Kopfstand machen. Nicht mehr lange und ich mache auch einen Kopfstand (natürlich nur zum Perspektivwechsel und Einfach mal mit dem Kopf untertauchen).

Zum Glück bin ich motiviert, engagiert und hoffentlich selbstbewusst genug, mich nicht verrückt machen zu lassen. Das ist aber erst der vierte Tag meiner Bewerbungszeit. Wie sieht es bei mir aus, wenn ich fünf weitere Ratgeber gelesen und das achtzehnte Design des Lebenslauf angefertigt habe?

Es schwirren Artikel im Netz herum, die entweder den klassischen Lebensläufen entsagen, ihn mit weiteren Inhalten bunter machen möchten oder die darstellen, dass Recruiter angeblich nur nach bestimmten Schlüsselwörtern suchen.

Zeit für einen Kopfstand! Im Dschungel ist es bestimmt schöner. Wenn auch voller Gefahren wie hier im Bewerbungsdschungel.

Herzlichst Eure Frau Schmitz