Wunschlied zum Neustart ins Jahr

Für viele bedeutet der erste Monat im Jahr Aufbruch. Der Januar steht synonym für Veränderung und Verwirklichung. Nach Silvester soll alles möglich sein. Ideen werden in Pläne eingetragen und in Listen überführt.

Persönliche Wünsche scheinen nur im ersten Monat eines neuen Jahres erlaubt sein: „Ich werde mehr Kraft in meine Leidenschaften stecken.“ „Ich müsste mal wieder mehr Sport machen.“ „Ich möchte mehr Zeit für mich haben.“

Alles schreit nach Aufbruch, Energie, Veränderung und Motivation. Und die passende Musik dazu? Musik, die uns beflügelt. Musik die uns die nötige Energie schenkt. Musik, die unsere Sehnsüchte benennt.

„Last Christmas“ war Weihnachten und Schmusekurs. Jetzt im Januar wird es Zeit für andere Klänge. Wer begleitet uns im Januar mit Schwung und Energie? Wir brauchen Lieder, die uns auf neue Pläne einstimmen. Die uns Energie bringen und uns beflügeln.

Ich habe einen Blick auf die Top 1 Single Hits der letzten Jahrzehnte in den deutschen Charts geworfen. Es folgt meine kleine subjektive Auswahl an Titeln in den Jahrzehnten von heute bis 1984.

2021

Das letzte Jahr war enttäuschend. Im Januar 2021 überwogen furchtbar schlechte Titel von deutschen Rapp*innen. Vielleicht lag es an daran, dass bereits ein Jahr Corona-Pandemie hinter uns lag. Und dass wir alle keine Lust mehr hatten. Wir wollten mehr „lasst mich bloß in Ruhe“ rausbrüllen als über Liebe, Lebenspläne oder Freundschaften zu singen.

Und 2020?

Das war mit „Tones and I – Dance Monkey” erfrischend und aufgrund der Stimme auch markant. Ein besonders erfrischender Effekt für uns, sind die im Video tanzenden älteren Menschen (so sollten sie auf jeden Fall aussehen). Da fühlten wir uns doch gleich viel jünger!

2019

nimmt Ava Max – Sweet but Psycho, Männer in ihre Gewalt. Gut für einen Start ins Jahr mit Frauenpower.

2018/2017

Gleich zwei Jahre hintereinander prägte Ed Sheeran unsere Pläne. 2017 mit Shape of You und 2018 mit Perfect. Zwei Liebeslieder, die uns vielleicht ermutigen sollten, mehr in unsere Partnerschaften zu investieren.

Schwungvoll und manchmal doof

2014

Pharrell Williams – Happy >> Zu Beginn eines neuen Jahres einfach nur happy sein zu dürfen

2013

Psy – Gangnam Style >> verrückt

2011

The Blacked Eyed Peas – The Time (Dirty Bit) >> furchtbar schlechte Version des Dirty Dancing Klassikers „I have the Time of my Life“

2010

Wir starten mit tollen Frauen ins Jahr, die das Leben lieben und dieses mit viel Energie besingen

Aura Dione – I Will Love You Monday

Keri Hilson – I Like

Lady Gaga – Bad Romance

Kesha – Tik Tok

2005

Wir mussten mit Schnappi, das kleine Krokodil singt „Schnappi“ ins Jahr kommen. Wir sind doch keine Kleinkinder! Wie will man mit so einem Song seine Pläne eines Erwachsenenlebens verwirklichen? Ich war doch schon über 30 Jahre alt.

1999

Emilia – Big, Big World >> ein bisschen viel Wiederholung (big, big), aber so ist ja auch manchmal unser Leben Anfang Januar

1998

Run-D.M.C. vs. Jason Nevins – It´s Like That >> Krachmacher, sehr gut

1987

Mel & Kim – Showing Out (Get Fresh at The Weekend) >> das was mich in dem Jahr auch am meisten interessierte

Leise und schöne Töne

2016

Adele – Hello

Matt Simons – Catch & Release >> schöne Melodie „Bring mich zu dem Ort, an dem man das Geheimnis des Lebens enthüllt“

2012

Gotye feat. Kimbra – Somebody That I Used to Know

1993

Whitney Houston – I Will Always Love You

1988

Pet Shop Boys – Always on My Mind

1984

Nino de Angelo – Jenseits von Eden >> das war ich wohl in den 80zigern auch manchmal

Und mit welcher Musik seid Ihr ins Jahr gestartet?

Herzlichst Eure Frau Schmitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.